Angebote zu "Wolfgang" (51 Treffer)

Kategorien

Shops

Pollmann/S Teutoburger Wald
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.10.2020, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: mit Egge- und Wiehengebirge. 50 Touren mit GPS-Tracks, Rother Wanderführer, Auflage: 7/2021, Autor: Pollmann, Bernhard/Schwartz, Wolfgang, Verlag: Bergverlag Rother, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bielefeld // Eggengebirge // GPS // Mittelgebirge // Münsterland // Niedersachsen // Nordrhein-Westfalen // Osnabrück // Osnabrücker Land // Reiseführer // Sauerland // Teutoburger Wald // Wanderbuch // Wanderführer // Wandern // Weser // Weserdurchbruch // Wiehengebirge, Produktform: Mehrteiliges Produkt, Umfang: 143 S., 71 Farbfotos, 50 Höhenprofile, 50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000, 1:75.000 und 1:100.000 sowie zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:500.000 und 1:2.000.000, Seiten: 143, Format: 1 x 16.5 x 11.6 cm, Gewicht: 172 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Das letzte magische Ziel
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wolfgang Lenzen war bis zu seiner Pensionierung Professor für Philosophie an der Universität Osnabrück. Als 65-Jähriger brach der passionierte Ausdauersportler im Oktober 2011 auf, um sein "letztes magisches Ziel" zu erreichen: in 12 Monaten um die Welt zu radeln und dabei in Europa, Afrika, Australien, Südamerika, Nordamerika und Asien insgesamt 40.075 km zurückzulegen.Gemäß der Devise "40.075 km = 40.075 EUR" verfolgte er parallel zu dem ehrgeizigen sportlichen Ziel das Charity-Projekt "Wolfgang radelt um die Welt", das der Bekämpfung von AIDS in Uganda und der Förderung eines Schulprojekts in Ecuador gewidmet war. Dabei wurde er von Freunden und Rotary Clubs in aller Welt unterstützt.Das Buch gibt einen Einblick in die präzise Planung der extremen Tour, die emotionalen Höhen und Tiefen und die Abenteuer und Begegnungen mit Menschen in der Fremde. In einigen Rückblenden werden zudem die Erfahrungen aus früheren Radrennen geschildert.

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Das letzte magische Ziel
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Wolfgang Lenzen war bis zu seiner Pensionierung Professor für Philosophie an der Universität Osnabrück. Als 65-Jähriger brach der passionierte Ausdauersportler im Oktober 2011 auf, um sein "letztes magisches Ziel" zu erreichen: in 12 Monaten um die Welt zu radeln und dabei in Europa, Afrika, Australien, Südamerika, Nordamerika und Asien insgesamt 40.075 km zurückzulegen.Gemäß der Devise "40.075 km = 40.075 EUR" verfolgte er parallel zu dem ehrgeizigen sportlichen Ziel das Charity-Projekt "Wolfgang radelt um die Welt", das der Bekämpfung von AIDS in Uganda und der Förderung eines Schulprojekts in Ecuador gewidmet war. Dabei wurde er von Freunden und Rotary Clubs in aller Welt unterstützt.Das Buch gibt einen Einblick in die präzise Planung der extremen Tour, die emotionalen Höhen und Tiefen und die Abenteuer und Begegnungen mit Menschen in der Fremde. In einigen Rückblenden werden zudem die Erfahrungen aus früheren Radrennen geschildert.

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Gestatten: Mein Name ist Hase
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Hase fließt auf etwa 170 Kilometern durch West-Niedersachsen und findet schließlich über die Ems ihren Weg zur Nordsee. In ihrer langen Geschichte hat sie ihren Lauf häufig verändert, in den meisten Fällen durch Eingriffe der Menschen, die an ihr leben und für die der Fluss oft nicht nur Segen, sondern leider auch Fluch war.Fasziniert von der Hase lädt Wolfgang Osthus in diesem informativen Band auf eine Spurensuche entlang des norddeutschen Flusses ein. Der Leser erkundet seine Entstehung und seine geografischen Besonderheiten wie die Bifurkation, den Alfsee, die Artländer Melioration, den Quakenbrücker Überfall oder die Mäander im Unterlauf. Aber vor allem geht er den Geschichten rund um die Hase auf den Grund, die seit jeher von Streitigkeiten um das Wasser geprägt waren. In zahlreichen interessanten Episoden beschreibt Wolfgang Osthus, wie die Menschen in Osnabrück, Bramsche, Bersenbrück, Badbergen, Quakenbrück, Menslage, Essen i. O., Löningen, Herzlake, Haselünne und Meppen mit Niedrig- und Hochwassern umgingen, wie sie ihren Fluss begradigten und in Kanäle lenkten, verschmutzten und nun wieder revitalisieren.In diesem reich und zum Teil farbig illustrierten Band werden Natur- und Sportbegeisterte, Angler oder einfach an der regionalen Geschichte Interessierte alles über die Hase erfahren, was sie schon immer wissen wollten.

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Gestatten: Mein Name ist Hase
19,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Hase fließt auf etwa 170 Kilometern durch West-Niedersachsen und findet schließlich über die Ems ihren Weg zur Nordsee. In ihrer langen Geschichte hat sie ihren Lauf häufig verändert, in den meisten Fällen durch Eingriffe der Menschen, die an ihr leben und für die der Fluss oft nicht nur Segen, sondern leider auch Fluch war.Fasziniert von der Hase lädt Wolfgang Osthus in diesem informativen Band auf eine Spurensuche entlang des norddeutschen Flusses ein. Der Leser erkundet seine Entstehung und seine geografischen Besonderheiten wie die Bifurkation, den Alfsee, die Artländer Melioration, den Quakenbrücker Überfall oder die Mäander im Unterlauf. Aber vor allem geht er den Geschichten rund um die Hase auf den Grund, die seit jeher von Streitigkeiten um das Wasser geprägt waren. In zahlreichen interessanten Episoden beschreibt Wolfgang Osthus, wie die Menschen in Osnabrück, Bramsche, Bersenbrück, Badbergen, Quakenbrück, Menslage, Essen i. O., Löningen, Herzlake, Haselünne und Meppen mit Niedrig- und Hochwassern umgingen, wie sie ihren Fluss begradigten und in Kanäle lenkten, verschmutzten und nun wieder revitalisieren.In diesem reich und zum Teil farbig illustrierten Band werden Natur- und Sportbegeisterte, Angler oder einfach an der regionalen Geschichte Interessierte alles über die Hase erfahren, was sie schon immer wissen wollten.

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Teutoburger Wald
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Einzugsbereich des Ruhrgebietes und der Städte Osnabrück, Bielefeld und Paderborn gelegen, zählen der Teutoburger Wald sowie das Egge- und Wiehengebirge zu den meistbesuchten und urwüchsigsten Mittelgebirgsregionen Deutschlands. Die insgesamt über 200 Kilometer langen, steil abfallenden Bergkämme bieten dem Wanderer nicht nur eine an Schönheiten reiche Natur, sondern auch eine faszinierende Begegnung mit Zeugnissen ältester Vergangenheit, wie zum Beispiel den Externsteinen oder der Wittekindsburg. Der Rother Wanderführer »Teutoburger Wald« stellt 50 abwechslungsreiche Touren vor.Die Touren dieses Wandergebietes mit seinen aussichtsreichen Gipfeln und Felskanzeln, mit Tälern, Quellen und Seen reichen von der wilden Schönheit der Dörenther Klippen bis zu den Heideflächen der Senne, von den Buchenkathedralen des Wiehen bis zu den Wollgrasmooren des Tieflands. Auf den Wanderungen finden sich älteste Kulturzeugnisse: ringwallgeschmückte Kuppen vorzeitlicher Burgberge mit Blick überdas weite Land, sagenumwobene Felsen, Quellen und Haine sowie Megalithgräber aus der Jungsteinzeit - die ältesten Zeugnisse von Menschen, die im Bereich des Kammgebirges lebten.Bernhard Pollmann und Wolfgang Schwartz, zwei der besten Kenner der deutschen Mittelgebirge, präsentieren in diesem Rother Wanderführer 50 ausgewählte Wanderungen und Spaziergänge. Jede Tour wird dabei mit einer detaillierten Routenbeschreibung, einem aussagekräftigem Höhenprofil und einem Kartenausschnitt mit eingezeichnetem Routenverlauf vorgestellt. GPS-Tracks stehen zum Download bereit.

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Teutoburger Wald
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Einzugsbereich des Ruhrgebietes und der Städte Osnabrück, Bielefeld und Paderborn gelegen, zählen der Teutoburger Wald sowie das Egge- und Wiehengebirge zu den meistbesuchten und urwüchsigsten Mittelgebirgsregionen Deutschlands. Die insgesamt über 200 Kilometer langen, steil abfallenden Bergkämme bieten dem Wanderer nicht nur eine an Schönheiten reiche Natur, sondern auch eine faszinierende Begegnung mit Zeugnissen ältester Vergangenheit, wie zum Beispiel den Externsteinen oder der Wittekindsburg. Der Rother Wanderführer »Teutoburger Wald« stellt 50 abwechslungsreiche Touren vor.Die Touren dieses Wandergebietes mit seinen aussichtsreichen Gipfeln und Felskanzeln, mit Tälern, Quellen und Seen reichen von der wilden Schönheit der Dörenther Klippen bis zu den Heideflächen der Senne, von den Buchenkathedralen des Wiehen bis zu den Wollgrasmooren des Tieflands. Auf den Wanderungen finden sich älteste Kulturzeugnisse: ringwallgeschmückte Kuppen vorzeitlicher Burgberge mit Blick überdas weite Land, sagenumwobene Felsen, Quellen und Haine sowie Megalithgräber aus der Jungsteinzeit - die ältesten Zeugnisse von Menschen, die im Bereich des Kammgebirges lebten.Bernhard Pollmann und Wolfgang Schwartz, zwei der besten Kenner der deutschen Mittelgebirge, präsentieren in diesem Rother Wanderführer 50 ausgewählte Wanderungen und Spaziergänge. Jede Tour wird dabei mit einer detaillierten Routenbeschreibung, einem aussagekräftigem Höhenprofil und einem Kartenausschnitt mit eingezeichnetem Routenverlauf vorgestellt. GPS-Tracks stehen zum Download bereit.

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Ev. Heilig-Kreuz Augsburg Kirchenführer
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die evangelische Heilig-Kreuz-Kirche in Augsburg ist natürlich in erster Linie ein Gotteshaus. Bereits seit 1525 wird hier evangelisches Christsein gelebt.Diese Kirche ist aber auch ein faszinierendes Schatzhaus der Kunst und Geschichte. Mit Recht zählt sie zu den bedeutendsten Leistungen des protestantischen Kirchenbaus nach dem Dreißigjährigen Krieg.Den Zweiten Weltkrieg hat die evangelisch Heilig-Kreuz-Kirche wie durch ein Wunder fast völlig unbeschadet überstanden, während um sie herum das alte Augsburg in Trümmern versank. Ein großes Glück, denn in ihrem Inneren birgt die Kirche einen kaum zu begreifenden Bilderschatz. Ölgemälde vieler bedeutender und berühmter Meister des 16. bis 18. Jahrhunderts sind hier versammelt, Werke von Lukas Cranach d. Ä. (Umkreis), Friedrich Sustris, Jacopo Tintoretto, Johann Rottenhammer, Franzis II Francken (Umkreis), Johann Heiß, Johann Ulrich Mayr, Johann Heinrich Schönfeld, Johann Christoph Beyschlag, Ernst Philipp Thomann von Hagelstein, Franz Joseph Degle, Johann G. Wolcker (Fresken), Johann Georg Bergmüller und anderer.Der 24. Oktober, auch das Erscheinungsdatum dieses Kirchenführers, ist von großer Symbolkraft. An diesem Tag wurde im Jahr 1648 mit den Friedensverträgen von Münster und Osnabrück der Dreißigjährige Krieg beendet. Mit ihnen wurden auch den Augsburger Evangelischen ihre Kirchen zurückgegeben. Darüber hinaus ist der 24. Oktober 1653 der Tag der Einweihung der heutigen Ev. Heilig-Kreuz-Kirche.Der bekannte Augsburger Historiker Wolfgang Wallenta geht in dem neuen Kirchenführer in der notwendigen Ausführlichkeit auf die Geschichte der Gemeinde und Baugeschichte der Kirche ein und widmet sich den bedeutenden Kunstwerken. Seine eingehende Darstellung kann mit Leichtigkeit und Freude gelesen werden und ist mit 50 Farbaufnahmen reich und prächtig illustriert.(Schwäbische Kunstdenkmale, Heft 65)

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot