Angebote zu "Rainer" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Bremer Osnabrücker Land - Emsland, DuMont BILDA...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.08.2020, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Emsland, DuMont BILDATLAS 35, Auflage: 3/2020, Autor: Bremer, Sven, Illustrator: Rainer Kiedrowski, Verlag: DuMont Reise Verlag, Co-Verlag: bei MairDumont, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bad Bentheim // Bad Iburg // Brahmsche // Bronzezeithof Uelsen // Emsland // Felix Nussbaum // Itterbecker Heide // Jagdschloss Clemenswerth // Kunstwege // Museumsdorf Cloppenburg // Osnabrück // Varusschlacht, Produktform: Kartoniert, Umfang: 122 S., 145 Illustr., 7 Karten, Seiten: 122, Format: 1 x 28.3 x 21 cm, Gewicht: 450 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Bürgerliches Gesetzbuch
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts , zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung, zur Stärkung des zivilprozessualen Rechtsschutzes u.a. (650a-650h) und dem Dritten Gesetz zur Änderung reiserechtlicher Vorschriften (651a bis 651y BGB ) hat der Gesetzgeber in kaum 12 Monaten 140 Vorschriften des BGB geändert, darunter knapp 50 neue Vorschriften neu eingefügt und damit einer teilweise gewachsenen, teilweise rasant veränderten Rechtswirklichkeit Rechnung getragen. Im Umfeld der Reformen, insbesondere im Recht der Schuldverhältnisse, finden zahlreiche Detailänderungen statt - für die Rechtsanwender in Anwaltschaft und Justiz eine stetige Herausforderung.Die 10. Auflage berücksichtigt alle Änderungen, die sich für Vertragsgestaltung und Prozess aus den Neuregelungen ergeben, etwadurch das neue Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts (seit 1.1.2018) geänderte Widerspruchsfristen in den neu eingeführten Verbraucherbauverträgen, Neuregelungen zur Nacherfüllung bei Einbau mangelhafter Sachen sowie des Rückgriffs auf den Verkäufer neu hergestellter Sachendurch die Reiserechtsreform (seit 1.7.2018) eingeführte verlängerte Mängelrügefristen und die jetzt zulässigen nachträglichen PreiserhöhungenAls weitere wichtige Gesetzesänderungen sind u.a. berücksichtigt:die Einführung eines Anspruchs auf Hinterbliebenengeld , mit dem Angehörigen beispielsweise bei Unfällen Getöteter eine angemessene Geldentschädigung zugesprochen wirddie Umsetzung der Zweiten ZahlungsdiensteRL in den675c bis 676c BGB mit der Verbesserung der Sicherheit bei der Zahlungsabwicklung, verbesserten Rechtsstellung des Zahlers bei nicht autorisierten Zahlungsvorgängen und dem bedingungslosen Erstattungsrecht bei Lastschriftenzahlreiche Änderungen im Familienrecht durch die Gesetze zur Bekämpfung von Kinderehen , die Regelung des Rechts auf Kenntnis der Abstammung bei heterologer Insemination, zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht und zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen GeschlechtsIm Familienrecht und Betreuungsrecht standen mit dem Genehmigungsvorbehalt für freiheitsentziehende Maßnahmen bei Kindern und den materiellen Zulässigkeitsvoraussetzungen von ärztlichen Zwangsmaßnahmen freiheitsbeschränkende Eingriffe im Fokus der Gesetzgebung Alle wichtigen Regelungen rund um das BGB werden mitkommentiert:AGG, Preisklauselgesetz, Gewaltschutzgesetz, Versorgungsausgleichsgesetz, Vormünder- und Betreuervergütungsgesetz, Internationales Privatrecht des EGBGB, Rom-VOenInternationale Verträge wie das Übereinkommen über das auf Unterhaltspflichten anzuwendende Recht (HUP), über die Zuständigkeit der Behörden und das anzuwendende Recht auf dem Gebiet des Schutzes von Minderjährigen (MSA), über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung sowie das Haager Übereinkommen über das auf die Form letztwilliger Verfügungen anzuwendende Recht sind ebenfalls enthalten. Mit Online Zugang inklusive sämtlicher zitierter Entscheidungen und Gesetze!Die 10. Auflage wurde bearbeitet von:Prof. Dr. Heinrich Dörner, Universität Münster Prof. Dr. Ina Ebert, München Prof. Dr. Thomas Hoeren, Universität Münster/Richter am Oberlandesgericht a. D. Dr. Rainer Kemper, Hochschule Osnabrück, Fakultät MKT, Lingen Prof. Dr. Ingo Saenger, Universität Münster Dr. Alexander Scheuch, Akad. Rat a.Z., Universität Münster Prof. Dr. Klaus Schreiber, Universität Bochum Prof. Dr. Hans Schulte-Nölke, Universität Osnabrück/Universität Nijmegen, Niederlande Prof. Dr. Dr. h.c. Reiner Schulze, Universität Münster Prof. Dr. Ansgar Staudinger, Universität Bielefeld Prof. Dr. Volker Wiese, LL.M. (McGill), Universität Bayreuth

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Bürgerliches Gesetzbuch
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts , zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung, zur Stärkung des zivilprozessualen Rechtsschutzes u.a. (650a-650h) und dem Dritten Gesetz zur Änderung reiserechtlicher Vorschriften (651a bis 651y BGB ) hat der Gesetzgeber in kaum 12 Monaten 140 Vorschriften des BGB geändert, darunter knapp 50 neue Vorschriften neu eingefügt und damit einer teilweise gewachsenen, teilweise rasant veränderten Rechtswirklichkeit Rechnung getragen. Im Umfeld der Reformen, insbesondere im Recht der Schuldverhältnisse, finden zahlreiche Detailänderungen statt - für die Rechtsanwender in Anwaltschaft und Justiz eine stetige Herausforderung.Die 10. Auflage berücksichtigt alle Änderungen, die sich für Vertragsgestaltung und Prozess aus den Neuregelungen ergeben, etwadurch das neue Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts (seit 1.1.2018) geänderte Widerspruchsfristen in den neu eingeführten Verbraucherbauverträgen, Neuregelungen zur Nacherfüllung bei Einbau mangelhafter Sachen sowie des Rückgriffs auf den Verkäufer neu hergestellter Sachendurch die Reiserechtsreform (seit 1.7.2018) eingeführte verlängerte Mängelrügefristen und die jetzt zulässigen nachträglichen PreiserhöhungenAls weitere wichtige Gesetzesänderungen sind u.a. berücksichtigt:die Einführung eines Anspruchs auf Hinterbliebenengeld , mit dem Angehörigen beispielsweise bei Unfällen Getöteter eine angemessene Geldentschädigung zugesprochen wirddie Umsetzung der Zweiten ZahlungsdiensteRL in den675c bis 676c BGB mit der Verbesserung der Sicherheit bei der Zahlungsabwicklung, verbesserten Rechtsstellung des Zahlers bei nicht autorisierten Zahlungsvorgängen und dem bedingungslosen Erstattungsrecht bei Lastschriftenzahlreiche Änderungen im Familienrecht durch die Gesetze zur Bekämpfung von Kinderehen , die Regelung des Rechts auf Kenntnis der Abstammung bei heterologer Insemination, zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht und zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen GeschlechtsIm Familienrecht und Betreuungsrecht standen mit dem Genehmigungsvorbehalt für freiheitsentziehende Maßnahmen bei Kindern und den materiellen Zulässigkeitsvoraussetzungen von ärztlichen Zwangsmaßnahmen freiheitsbeschränkende Eingriffe im Fokus der Gesetzgebung Alle wichtigen Regelungen rund um das BGB werden mitkommentiert:AGG, Preisklauselgesetz, Gewaltschutzgesetz, Versorgungsausgleichsgesetz, Vormünder- und Betreuervergütungsgesetz, Internationales Privatrecht des EGBGB, Rom-VOenInternationale Verträge wie das Übereinkommen über das auf Unterhaltspflichten anzuwendende Recht (HUP), über die Zuständigkeit der Behörden und das anzuwendende Recht auf dem Gebiet des Schutzes von Minderjährigen (MSA), über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung sowie das Haager Übereinkommen über das auf die Form letztwilliger Verfügungen anzuwendende Recht sind ebenfalls enthalten. Mit Online Zugang inklusive sämtlicher zitierter Entscheidungen und Gesetze!Die 10. Auflage wurde bearbeitet von:Prof. Dr. Heinrich Dörner, Universität Münster Prof. Dr. Ina Ebert, München Prof. Dr. Thomas Hoeren, Universität Münster/Richter am Oberlandesgericht a. D. Dr. Rainer Kemper, Hochschule Osnabrück, Fakultät MKT, Lingen Prof. Dr. Ingo Saenger, Universität Münster Dr. Alexander Scheuch, Akad. Rat a.Z., Universität Münster Prof. Dr. Klaus Schreiber, Universität Bochum Prof. Dr. Hans Schulte-Nölke, Universität Osnabrück/Universität Nijmegen, Niederlande Prof. Dr. Dr. h.c. Reiner Schulze, Universität Münster Prof. Dr. Ansgar Staudinger, Universität Bielefeld Prof. Dr. Volker Wiese, LL.M. (McGill), Universität Bayreuth

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Doppik-Leitfaden - Von der Projektierung zum Ge...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kommunen stellten nahezu bundesweit ihr Rechnungswesen von der geldverbrauchsorientierten Kameralistik auf ein ressourcengesteuertes, am Handelsgesetzbuch orientiertes Rechnungswesen um. Der Titel stellt die Bausteine in übersichtlichen Beiträgen praxisorientiert dar, um die Arbeit zum Erfolg zu führen.Die Inhalte des Werks: Erfassung und Bewertung des Vermögens, der Schulden und der Rechnungsabgrenzungsposten; Rückstellungen; Produktbildung und Produkthaushalt; Budgetierung und Bewirtschaftung im NKR; Nutzen und Ausgestaltung einer kommunalen Kosten- und Leistungsrechnung im Kontext des doppischen Rechnungswesens; Kommunale Haushaltssteuerung mit Zielen und Kennzahlen - Hinweis für die Ausgestaltung eines kommunalen, produktorientierten Zielsystems; Steuerung über Ziele und Kennzahlen im Neuen Kommunalen Rechnungswesen; Der Rechenschafts- oder Lagebericht; Finanzbuchhaltung; Jahresabschluss; Tarifliche Konsequenzen der Umstellung auf die Doppik; Die Prüfung der Eröffnungsbilanz durch das Rechnungsprüfungsamt); Gesamtabschluss.Der Leitfaden ist damit die sichere Hilfe für Kommunalverwaltungen, kommunale Mandatsträger, kommunale Unternehmen, Rechnungsprüfungsämter, kommunale Aufsichtsbehörden, Wirtschaftsprüfer, Kommunalberater, Verwaltungsrichter, Rechtsanwälte, Aus- und Weiterbildung.Die Autoren: Prof. Dr. Berit Adam, Dipl.-Kauffrau, Prof. an der Fachhochschule für Verwaltung und RechtspflegeHochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Dr. sc. jurs. Andreas Borning, Berater für Personal- und Organisationsentwicklung in der öffentlichen Verwaltung, Dr. Christian Erdmann, Stadtverwaltungsdirektor, Leiter des Rechnungsprüfungsamtes der Landeshauptstadt Potsdam,Gemeindeprüfungsanstalt NRW, Sabine Gräf, Dipl.-Wirtschaftsinformatikerin (FH), Referentin im Innenministerium des Landes Brandenburg, mit Kommunalfinanzen betraut, Andreas Hellenbrand, Dipl.-Betriebswirt (FH), Senior Manager im Public Sector, Sylvia Hofmann, Dipl.oec., Rechnungsprüfungsamt der Landeshauptstadt Potsdam, Lutz Kummer, Dipl.-Betriebswirt (FH), Gemeindeprüfungsanstalt NRW, Dietmar Liese, Stadtoberamtsrat, Leiter der Stadtkasse Potsdam, Christian Maaß, Dipl.-Politikwissenschaftler, Mitarbeiter Haushaltskonsolidierung/Zukunftsprogramm Landeshauptstadt Potsdam Geschäftsführer SGK Brandenburg e. V., Christian Müller-Elmau, Dipl.-Kaufmann (FH), Leiter des Instituts für Public Management, Hartmut Pfleiderer, Dipl.-Agraringenieur, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Christian Rindfleisch, Dipl.-Volkswirt, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Michael Rothermel, Dipl.-Kaufmann, Dipl.-Verwaltungswirt (FH), Finanzdezernent Ruhr-Universität Bochum, Bernd Schindler, Dipl.-Verwaltungswirt (FH), Stadtamtsrat, Stadtkämmerei Karlsruhe, Rainer Vinke, Dipl.-Verwaltungswirt (FH), Stellv. Leiter Referat für Controlling und Finanzen Landkreis Osnabrück, Julia Witjes, Dipl.-Verwaltungsbetriebswirtin (FH).

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Doppik-Leitfaden - Von der Projektierung zum Ge...
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kommunen stellten nahezu bundesweit ihr Rechnungswesen von der geldverbrauchsorientierten Kameralistik auf ein ressourcengesteuertes, am Handelsgesetzbuch orientiertes Rechnungswesen um. Der Titel stellt die Bausteine in übersichtlichen Beiträgen praxisorientiert dar, um die Arbeit zum Erfolg zu führen.Die Inhalte des Werks: Erfassung und Bewertung des Vermögens, der Schulden und der Rechnungsabgrenzungsposten; Rückstellungen; Produktbildung und Produkthaushalt; Budgetierung und Bewirtschaftung im NKR; Nutzen und Ausgestaltung einer kommunalen Kosten- und Leistungsrechnung im Kontext des doppischen Rechnungswesens; Kommunale Haushaltssteuerung mit Zielen und Kennzahlen - Hinweis für die Ausgestaltung eines kommunalen, produktorientierten Zielsystems; Steuerung über Ziele und Kennzahlen im Neuen Kommunalen Rechnungswesen; Der Rechenschafts- oder Lagebericht; Finanzbuchhaltung; Jahresabschluss; Tarifliche Konsequenzen der Umstellung auf die Doppik; Die Prüfung der Eröffnungsbilanz durch das Rechnungsprüfungsamt); Gesamtabschluss.Der Leitfaden ist damit die sichere Hilfe für Kommunalverwaltungen, kommunale Mandatsträger, kommunale Unternehmen, Rechnungsprüfungsämter, kommunale Aufsichtsbehörden, Wirtschaftsprüfer, Kommunalberater, Verwaltungsrichter, Rechtsanwälte, Aus- und Weiterbildung.Die Autoren: Prof. Dr. Berit Adam, Dipl.-Kauffrau, Prof. an der Fachhochschule für Verwaltung und RechtspflegeHochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Dr. sc. jurs. Andreas Borning, Berater für Personal- und Organisationsentwicklung in der öffentlichen Verwaltung, Dr. Christian Erdmann, Stadtverwaltungsdirektor, Leiter des Rechnungsprüfungsamtes der Landeshauptstadt Potsdam,Gemeindeprüfungsanstalt NRW, Sabine Gräf, Dipl.-Wirtschaftsinformatikerin (FH), Referentin im Innenministerium des Landes Brandenburg, mit Kommunalfinanzen betraut, Andreas Hellenbrand, Dipl.-Betriebswirt (FH), Senior Manager im Public Sector, Sylvia Hofmann, Dipl.oec., Rechnungsprüfungsamt der Landeshauptstadt Potsdam, Lutz Kummer, Dipl.-Betriebswirt (FH), Gemeindeprüfungsanstalt NRW, Dietmar Liese, Stadtoberamtsrat, Leiter der Stadtkasse Potsdam, Christian Maaß, Dipl.-Politikwissenschaftler, Mitarbeiter Haushaltskonsolidierung/Zukunftsprogramm Landeshauptstadt Potsdam Geschäftsführer SGK Brandenburg e. V., Christian Müller-Elmau, Dipl.-Kaufmann (FH), Leiter des Instituts für Public Management, Hartmut Pfleiderer, Dipl.-Agraringenieur, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Christian Rindfleisch, Dipl.-Volkswirt, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Michael Rothermel, Dipl.-Kaufmann, Dipl.-Verwaltungswirt (FH), Finanzdezernent Ruhr-Universität Bochum, Bernd Schindler, Dipl.-Verwaltungswirt (FH), Stadtamtsrat, Stadtkämmerei Karlsruhe, Rainer Vinke, Dipl.-Verwaltungswirt (FH), Stellv. Leiter Referat für Controlling und Finanzen Landkreis Osnabrück, Julia Witjes, Dipl.-Verwaltungsbetriebswirtin (FH).

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Doppik-Leitfaden - Von der Projektierung zum Ge...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kommunen stellten nahezu bundesweit ihr Rechnungswesen von der geldverbrauchsorientierten Kameralistik auf ein ressourcengesteuertes, am Handelsgesetzbuch orientiertes Rechnungswesen um. Der Titel stellt die Bausteine in übersichtlichen Beiträgen praxisorientiert dar, um die Arbeit zum Erfolg zu führen.Die Inhalte des Werks: Erfassung und Bewertung des Vermögens, der Schulden und der Rechnungsabgrenzungsposten, Rückstellungen, Produktbildung und Produkthaushalt, Budgetierung und Bewirtschaftung im NKR, Nutzen und Ausgestaltung einer kommunalen Kosten- und Leistungsrechnung im Kontext des doppischen Rechnungswesens, Kommunale Haushaltssteuerung mit Zielen und Kennzahlen - Hinweis für die Ausgestaltung eines kommunalen, produktorientierten Zielsystems, Steuerung über Ziele und Kennzahlen im Neuen Kommunalen Rechnungswesen, Der Rechenschafts- oder Lagebericht, Finanzbuchhaltung, Jahresabschluss, Tarifliche Konsequenzen der Umstellung auf die Doppik, Die Prüfung der Eröffnungsbilanz durch das Rechnungsprüfungsamt), Gesamtabschluss.Der Leitfaden ist damit die sichere Hilfe für Kommunalverwaltungen, kommunale Mandatsträger, kommunale Unternehmen, Rechnungsprüfungsämter, kommunale Aufsichtsbehörden, Wirtschaftsprüfer, Kommunalberater, Verwaltungsrichter, Rechtsanwälte, Aus- und Weiterbildung.Die Autoren: Prof. Dr. Berit Adam, Dipl.-Kauffrau, Prof. an der Fachhochschule für Verwaltung und RechtspflegeHochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Dr. sc. jurs. Andreas Borning, Berater für Personal- und Organisationsentwicklung in der öffentlichen Verwaltung, Dr. Christian Erdmann, Stadtverwaltungsdirektor, Leiter des Rechnungsprüfungsamtes der Landeshauptstadt Potsdam,Gemeindeprüfungsanstalt NRW, Sabine Gräf, Dipl.-Wirtschaftsinformatikerin (FH), Referentin im Innenministerium des Landes Brandenburg, mit Kommunalfinanzen betraut, Andreas Hellenbrand, Dipl.-Betriebswirt (FH), Senior Manager im Public Sector, Sylvia Hofmann, Dipl.oec., Rechnungsprüfungsamt der Landeshauptstadt Potsdam, Lutz Kummer, Dipl.-Betriebswirt (FH), Gemeindeprüfungsanstalt NRW, Dietmar Liese, Stadtoberamtsrat, Leiter der Stadtkasse Potsdam, Christian Maaß, Dipl.-Politikwissenschaftler, Mitarbeiter Haushaltskonsolidierung/Zukunftsprogramm Landeshauptstadt Potsdam Geschäftsführer SGK Brandenburg e. V., Christian Müller-Elmau, Dipl.-Kaufmann (FH), Leiter des Instituts für Public Management, Hartmut Pfleiderer, Dipl.-Agraringenieur, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Christian Rindfleisch, Dipl.-Volkswirt, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Michael Rothermel, Dipl.-Kaufmann, Dipl.-Verwaltungswirt (FH), Finanzdezernent Ruhr-Universität Bochum, Bernd Schindler, Dipl.-Verwaltungswirt (FH), Stadtamtsrat, Stadtkämmerei Karlsruhe, Rainer Vinke, Dipl.-Verwaltungswirt (FH), Stellv. Leiter Referat für Controlling und Finanzen Landkreis Osnabrück, Julia Witjes, Dipl.-Verwaltungsbetriebswirtin (FH).

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Europarecht
248,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Europäische Rechtsvorschriften haben zunehmend Einfluss auf die Rechtsanwendung, juristische Beratungstätigkeit und Vertragsgestaltung. Anwaltschaft und Justiz benötigen daher eine klare und zuverlässige Orientierung, wie sich die europarechtlichen Auslegungsregelungen im nationalen Recht auswirken und die zusätzlichen Argumente im Alltag einzusetzen sind. Die Neuauflage des Handbuchs bietet auf aktuellem Stand alle erforderlichen Argumentationshilfen, um zielsicher den richtigen, gegebenenfalls entscheidenden, Ansatz zu finden. Führende Experten aus Wissenschaft und Praxis liefern in bewährter Qualität und Darstellung ein Kompendium der europäischen Grundlagen und deren Auswirkung. Das große Handbuch Europarecht stellt alle wichtigen Rechtsgebiete dar gibt präzise Einführungen in die Systematik und das Rechtsschutzsystemstrukturiert - ausgehend von der deutschen Rechtsordnung - die jeweils praxisrelevanten Verordnungen, Richtlinien und Entscheidungen sowie deren zukünftige nationale Auswirkungenbietet Ihnen praxisnahe Auslegungs- und Argumentationshilfen für den Alltag.Schriftleitung Prof. Dr. André Janssen, Universität NimwegenDie AutorenDr. Sasa Beljin, Nord Stream 2 AG, Zug | Prof. Dr. Roland Bieber, Universität Lausanne | Prof. Dr. Monika Böhm, Philipps-Universität Marburg | Dr. Ayse-Martina Böhringer, Universität Gießen | Prof. Dr. Klaus-Dieter Borchardt, Europäische Kommission, Brüssel | Prof. Dr. Sigrid Boysen, Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg | Dr. Christian Busse, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Bonn| Prof. Dr. Claus Dieter Classen, Universität Greifswald | Prof. Dr. Dr. h.c. Dirk Ehlers, Universität Münster | Wolfram Felber, Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein | Prof. Dr. Thomas Giegerich, LL.M., Universität des Saarlandes | Prof. Dr. Jochen Glöckner, LL.M., Universität Konstanz | Prof. Dr. Jörg Gundel, Universität Bayreuth | Marcel Haag, Europäische Kommission, Brüssel | Prof. Dr. Maximilian Haedicke, LL.M., Universität Freiburg | Prof. Dr. Georg Hermes, Goethe-Universität Frankfurt am Main | Dr. Christoph Hettinger, Rechtsanwalt, Frankfurt am Main | Prof. Dr. Bernd Holznagel, LL.M., Universität Münster | Prof. Dr. Stefan Kadelbach, LL.M., Goethe-Universität Frankfurt am Main | Prof. Dr. Thomas Kleinlein, Friedrich-Schiller-Universität Jena | Prof. Dr. Winfried Kluth, Universität Halle-Wittenberg | Prof. Dr. Doris König, Bucerius Law School, Hamburg, Richterin des Bundesverfassungsgerichts | Prof. Dr. Markus Kotzur, LL.M., Universität Hamburg | Prof. Dr. Ludwig Krämer, Universität Bremen | Prof. Dr. Kai von Lewinski, Universität Passau | Dr. Thorsten Mäger, Rechtsanwalt, Düsseldorf | Prof. Dr. Siegfried Magiera, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer | Prof. Dr. Thilo Marauhn, M. Phil., Universität Gießen | Prof. Dr. Thomas M. J. Möllers, Universität Augsburg | Dr. Rainer Noch, Rechtsanwalt, Unkel | Prof. Dr. Eckhard Pache, Universität Würzburg | Dr. Tereza Pertot, Universität Bayreuth | Prof. Dr. Oliver Remien, Universität Würzburg | Prof. Dr. Joachim Scherer, LL.M., Rechtsanwalt, Frankfurt am Main | Prof. Dr. Stefanie Schmahl, Universität Würzburg | Prof. Dr. Martin Schmidt-Kessel, Universität Bayreuth | Prof. Dr. Hans Schulte-Nölke, Universität Osnabrück/Universität Nimwegen | Prof. Dr. Dr. h.c. Reiner Schulze, Universität Münster | Prof. Dr. Achim Seifert, Universität Jena | Prof. Dr. Stefanie Sendmeyer, Frankfurt University of Applied Sciences | Prof. Dr. Ansgar Staudinger, Universität Bielefeld | Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer, Universität Münster | Prof. Dr. Rudolf Streinz, Universität München | Prof. Dr. Tobias Tröger, LL.M., Goethe-Universität Frankfurt am Main | Prof. Dr. Astrid Wallrabenstein, Goethe-Universität Frankfurt am Main | Prof. Dr. Bettina Weißer, Universität zu Köln | Prof. Dr. Rainer Wernsmann, Universität Passau | Prof. Dr. Gerd Winter, Univ

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Anarchismus in Vor- und Nachmärz
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

InhaltI. Schwerpunktthema: Anarchismus in Vor- und NachmärzZu diesem Band .................................................................................................Maurice Schuhmann (Berlin)Pierre-Joseph Proudhon in Deutschland ................................................Philippe Kellermann (Berlin)Max Stirner und Michael Bakunin.Über Gemeinsamkeiten und Differenzen zweier anarchistischerGründerväter ................................................................................................Bernd A. LaskaVade retro!Zur Repulsionsgeschichte von Stirners Einzigem ................................Sandra Markewitz (Bielefeld/Vechta)Grenzenlosigkeit. Anarchismus und Empfindung ...............................Rainer Barbey (Regensburg)Anarchistische Denkfiguren bei Friedrich Schlegel .............................Hermann-Peter Eberlein (Wuppertal)Realsatire, Kritik und neues Evangelium.Anarchistisches aus dem Kreis der Brüder Bauer .................................Gerhard Bauer (Berlin)Moses Hess, "Deutschlands Communist Nr. Eins" ..............................Detlev Kopp (Bielefeld/Osnabrück)Christian Dietrich Grabbe: ein Anarchist?Einige Vorüberlegungen ............................................................................Thomas Gann (Hamburg)Im Paradiesgärtlein.Anarchie und "Heimatlosigkeit" in Gottfried Kellers Romeound Julia auf dem Dorfe .............................................................................Kurt JauslinDer Bürger als Anarchist.Friedrich Theodor Vischers "Auch Einer" erklärt dem Zufallden Krieg .......................................................................................................Olaf Briese (Berlin)Keine Macht für Niemand.Gegen die Ehe: Luise Mühlbach, Louise Dittmar, Louise Aston,Wilhelm Marr ..............................................................................................Susanne Gramatzki (Wuppertal)"... si le geste est beau"Anarchie und Ästhetik bei Laurent Tailhade ........................................Wolfgang Asholt (Berlin/Osnabrück)Die Anfänge einer anarchistischen Ästhetik.Ernest Coeurderoy und Joseph Déjacque ...............................................Birgit Schmidt (Hamburg)Pathos und Askese.Der Zorn der Louise Michel .....................................................................II. Weitere BeiträgeUlrich Arnswald (Karlsruhe)Der verhinderte Revolutionär Johannes Ignatz Weitzel(1771-1837).Anmerkungen zu einem politischen Schriftsteller des Vormärz ........Katharina Gather (Paderborn)Staatsgründung als pädagogische Herausforderung.Die Politisierung des Pädagogischen im Vormärz .................................

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), Handkommentar
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts , zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung, zur Stärkung des zivilprozessualen Rechtsschutzes u.a. (650a-650h) und dem Dritten Gesetz zur Änderung reiserechtlicher Vorschriften (651a bis 651y BGB ) hat der Gesetzgeber in kaum 12 Monaten 140 Vorschriften des BGB geändert, darunter knapp 50 neue Vorschriften neu eingefügt und damit einer teilweise gewachsenen, teilweise rasant veränderten Rechtswirklichkeit Rechnung getragen. Im Umfeld der Reformen, insbesondere im Recht der Schuldverhältnisse, finden zahlreiche Detailänderungen statt - für die Rechtsanwender in Anwaltschaft und Justiz eine stetige Herausforderung.Die 10. Auflage berücksichtigt alle Änderungen, die sich für Vertragsgestaltung und Prozess aus den Neuregelungen ergeben, etwadurch das neue Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts (seit 1.1.2018) geänderte Widerspruchsfristen in den neu eingeführten Verbraucherbauverträgen, Neuregelungen zur Nacherfüllung bei Einbau mangelhafter Sachen sowie des Rückgriffs auf den Verkäufer neu hergestellter Sachendurch die Reiserechtsreform (seit 1.7.2018) eingeführte verlängerte Mängelrügefristen und die jetzt zulässigen nachträglichen PreiserhöhungenAls weitere wichtige Gesetzesänderungen sind u.a. berücksichtigt:die Einführung eines Anspruchs auf Hinterbliebenengeld , mit dem Angehörigen beispielsweise bei Unfällen Getöteter eine angemessene Geldentschädigung zugesprochen wirddie Umsetzung der Zweiten ZahlungsdiensteRL in den675c bis 676c BGB mit der Verbesserung der Sicherheit bei der Zahlungsabwicklung, verbesserten Rechtsstellung des Zahlers bei nicht autorisierten Zahlungsvorgängen und dem bedingungslosen Erstattungsrecht bei Lastschriftenzahlreiche Änderungen im Familienrecht durch die Gesetze zur Bekämpfung von Kinderehen , die Regelung des Rechts auf Kenntnis der Abstammung bei heterologer Insemination, zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht und zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen GeschlechtsIm Familienrecht und Betreuungsrecht standen mit dem Genehmigungsvorbehalt für freiheitsentziehende Maßnahmen bei Kindern und den materiellen Zulässigkeitsvoraussetzungen von ärztlichen Zwangsmaßnahmen freiheitsbeschränkende Eingriffe im Fokus der Gesetzgebung Alle wichtigen Regelungen rund um das BGB werden mitkommentiert:AGG, Preisklauselgesetz, Gewaltschutzgesetz, Versorgungsausgleichsgesetz, Vormünder- und Betreuervergütungsgesetz, Internationales Privatrecht des EGBGB, Rom-VOenInternationale Verträge wie das Übereinkommen über das auf Unterhaltspflichten anzuwendende Recht (HUP), über die Zuständigkeit der Behörden und das anzuwendende Recht auf dem Gebiet des Schutzes von Minderjährigen (MSA), über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung sowie das Haager Übereinkommen über das auf die Form letztwilliger Verfügungen anzuwendende Recht sind ebenfalls enthalten. Mit Online Zugang inklusive sämtlicher zitierter Entscheidungen und Gesetze!Die 10. Auflage wurde bearbeitet von:Prof. Dr. Heinrich Dörner, Universität Münster Prof. Dr. Ina Ebert, München Prof. Dr. Thomas Hoeren, Universität Münster/Richter am Oberlandesgericht a. D. Dr. Rainer Kemper, Hochschule Osnabrück, Fakultät MKT, Lingen Prof. Dr. Ingo Saenger, Universität Münster Dr. Alexander Scheuch, Akad. Rat a.Z., Universität Münster Prof. Dr. Klaus Schreiber, Universität Bochum Prof. Dr. Hans Schulte-Nölke, Universität Osnabrück/Universität Nijmegen, Niederlande Prof. Dr. Dr. h.c. Reiner Schulze, Universität Münster Prof. Dr. Ansgar Staudinger, Universität Bielefeld Prof. Dr. Volker Wiese, LL.M. (McGill), Universität Bayreuth

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot