Angebote zu "Home" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

The Benefits of Extensive Reading for Foreign L...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seminar paper from the year 2014 in the subject English Language and Literature Studies - Other, grade: 2,0, University of Osnabrück, language: English, abstract: Great reading skills are indispensable for a learner of a foreign language in order to succeed in second language learning. The aim is to be a good reader who is capable of understanding even difficult texts without much effort. Of course, modern life has an effect on pupils activities at home so that watching videos or playing computer games can lead to neglect educational activities such as reading books. Of course, there are numerous pupils who really enjoy reading in their leisure time, regarding reading as a hobby. Taking pleasure in an activity generally requires ease and comfort. As second language learning can sometimes be hard and involves a great deal of expense and effort, most pupils have a negative attitude towards reading in a second language. At school, teachers even strengthen students antipathy towards reading due to the approach they choose, that is, close and careful examination of difficult, short texts, also known as intensive reading. Another approach to language learning is extensive reading (short: ER) which is rather a less common approach compared to intensive reading. In short, extensive reading refers to the idea that pupils read as many books as possible. They have to be easy to understand so that pupils read them for pleasure. The question now is which of the two approaches contribute most to pupils literary skills. In this paper, my goal is to prove that extensive reading programs are very beneficial to language acquisition, but they are not commonplace due to various constraints imposed on the implementation of extensive reading programs at school. At first, I will shortly explain what extensive reading really is by giving definitions. In order to achieve this, I will compare extensive reading with intensive reading which is more common in the context of school. Then, I will examine the numerous benefits of extensive reading as well as some obstacles which explain why extensive reading programs are difficult to implement. At the end, I will introduce practical options and possible solutions in terms of implementing extensive reading programs.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Spectacula in römischer Dichtung. Der Faustkamp...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Klassische Philologie - Latinistik - Literatur, Note: 1,3, Universität Osnabrück, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit einem Textausschnitt aus der Aeneis des römischen Dichters Vergil und untersucht den Faustkampf zwischen Dares und Entellus (Verg. Aen. 5,362-484) unter besonderer Berücksichtigung der Verse 362-400. Ziel ist es, einen Eindruck davon zu gewinnen, wie Vergil in seinem Text den Faustkampf nicht nur inhaltlich, sondern auch sprachlich und stilistisch darstellt. Der Hauptteil dieser Arbeit beschäftigt sich mit dem Text an sich. Um den gesamten Faustkampf zu besprechen, aber diese Arbeit dennoch nicht zu umfangreich zu gestalten, werden die Verse 362-400 in einem eigenen Kapitel betrachtet und eingehend sprachlich und stilistisch untersucht. Anhand dieser Untersuchung soll sich ein Überblick darüber ergeben, wie Vergil den Beginn des Kampfes beschreibt und wie er die Kämpfer charakterisiert. Ebenfalls soll die These, dass das Ergebnis des Kampfes bereits vor dem eigentlichen Beginn des Faustkampfes festgestanden hat, untersucht werden. Weiter wird der Frage nachgegangen, ob sich anhand dieser Merkmale Indizien finden lassen, die dafür sprechen, dass Vergil selbst eine Meinung zu den Faustkämpfern hat und sie in seiner Erzählung zum Ausdruck bringt. Inwiefern das Publikum durch sein Verhalten diese Ansicht Vergils unterstützt, wird ebenfalls besprochen. Der restliche Abschnitt (401-484) wird in einem zweiten Kapitel dargestellt. Hier kann eine Betrachtung jedoch nicht über eine weitestgehend inhaltliche Behandlung und einen Verweis auf Sekundärliteratur in den Fußnoten hinausgehen. Das daran anschließende Kapitel beschäftigt sich mit der Frage, wie Faustkämpfe bei anderen Autoren dargestellt werden. Dazu wird eine Faustkampfdarstellung in Homers Ilias herangezogen, die mit den aus Vergils Aeneis 5,362-400 herausgearbeiteten Merkmalen verglichen wird. Ziel der Betrachtung ist es einerseits, den Faustkampf inhaltlich und stilistisch zu beschreiben, und andererseits, Parallelen und Unterschiede in der Darstellung ebendieser im Vergleich von Homer und Vergil aufzuzeigen. Damit einher geht im Anschluss die Frage, ob Vergil den Faustkampf in der Ilias gekannt haben könnte und in welchem Umfang er aus Homers Darstellung des Faustkampfes seinen eigenen Faustkampf nachgestaltet und diesen sogar verändert hat. Die Stichworte imitatio und aemulatio werden in diesem Zusammenhang eine Rolle spielen, denn es werden Überschneidungen und Abweichungen zwischen beiden Darstellungen aufgezeigt und besprochen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Xenia - Eine (neue) griechische Odyssee
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Den 16-jährigen unbedarften Dany treibt es nach dem Tod der Mutter in das vibrierende Athen zu seinem toughen älteren Bruder Ody. Die Ereignisse überschlagen sich, als sie durch Danys Ungeschicklichkeit gezwungen sind, vor der Polizei zu flüchten. Spontan folgen sie nun ihren Träumen: ihren Vater zu finden und ein Casting bei GREEK SUPERSTAR zu ergattern... Unterwegs merken sie, dass sie trotz aller Differenzen nichts und niemand auseinander reißen kann... Wo Homer einst Odysseus durch Verlockung und Gefahr führte, da führt uns Panos Koutras XENIA in eine verborgene Unterwelt, voller verführerischer Stricher, moderner Ruinen und Abgründe von Gewalt - und schafft den Spagat zwischen Drama und Komödie mit einer selten gesehenen Leichtigkeit. Premiere feierte XENIA beim Cannes Filmfestival und trat danach, mit Publikumspreisen bejubelt, seinen weltweiten Siegeszug an. Festivalteilnahmen/Auszeichnungen (Auswahl): - ´´Publikumspreis´´ - 29. Unabhängiges FilmFest Osnabrück - Offizielle Auswahl ´´Un Certain Regard´´ - 67. CANNES Filmfestival - Offizieller Beitrag - 12.Internationales Filmfest Hamburg - Offizieller Beitrag - 39. TORONTO International Filmfestival - Wettbewerb - 18. Queer Lisboa International Queer Filmfestival - 20. Internationales Filmfestival Schlingel Chemnitz - 25. International Queer Filmfestival Hamburg - 18. Perlen Queer Film Festival Hannover - 27. Exground Filmfest Wiesbaden - 7. This Human World Film Festival Wien - 24. FilmFestival Cottbus Pressestimmen: ´´...engagiert und aufregend, schön und traurig zugleich - sehr sehenswert.´´ kino-zeit.de ´´Eine leichtfüßige Komödie, mal wunderschön warmherzig und mal herzergreifend traurig. XENIA macht wirklich Spaß.´´ Männer ´´Mit großem visuellen Reichtum findet der Film ungewohnte und überraschend farbenfrohe Wege, um engagiert von Xenophobie und Homophobie zur erzählen. Ein eindrucksvolles Genregebräu.´´ Siegessäule ´´Ein surrealistisch-musikalisches Meisterwerk über ein wunderbar energetisches Brüderpaar, das man noch lange nach Film-Ende im Kopf hat. Fantastisches Kino.´´ Blu ´´Regisseur Koutras, dem griechischen Almodóvar, gelingt mit seinem quietschbunten Camp-Streich eine queere Odyssee durch das heutige Griechenland.´´ Spartacus Traveler ´´Coming-of-Age-Drama mit charmant und realitätsnah gezeichneten Figuren - mal poetisch, mal schreiend komisch -, das kurzweilig und spannend unterhält.´´ Fresh ´´Eine sinnliche Erfahrungsreise, der die umwerfenden Darsteller kräftig Leben einhauchen.´´ Sissy ´´Einfühlsam, voller Wendungen und wirklich sehenswert.´´ Gleichlaut Magazine ´´Der neue griechische Wunderfilm, wie er leibt, lebt und dröhnend wütet. Koutras weiß, zu welchen erstaunlichen Dingen Film imstande ist.´´ cereality.net

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2017
Zum Angebot