Angebote zu "Fantasy" (9 Treffer)

Der Fluch der Vampire, Hörbuch, Digital, 1, 185min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

An einem einsamen See in den Rocky Mountains liegt ein Feriencamp. Dort geschehen seltsame Dinge: Ein Junge verschwindet spurlos, ein Mädchen hat mysteriöse Visionen. Dann wird das nächtliche Date zwischen Sid und Carol von grauenvollen Wesen gestört. Die beiden folgen den Gestalten und geraten mitten in eine Horde blutrünstiger Bestien, die nur eins wollen: ihre langen Eckzähne in die Hälse der Jugendlichen graben und trinken! Der Autor Nicolas Grave wurde 1962 in Hamburg geboren. Nach einer Kaufmännischen Berufsausbildung, studierte auf dem zweiten Bildungsweg an der Universität Osnabrück Literaturwissenschaft und Soziologie. Er hat zahlreiche Kurzgeschichten, Heftromane und Taschenbücher veröffentlicht. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Thomas Wingrich. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/003026/bk_lind_003026_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 25.04.2018
Zum Angebot
Banshee Livie: Weltrettung für Fortgeschrittene
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum hat Livie sich mit ihrem Tod arrangiert und in ihrem Job als Banshee eingefunden, gerät alles um sie herum wieder aus den Fugen. Eine tödliche Gefahr bedroht nicht nur ihre Freunde, sondern die ganze Welt. Und so stürzt sich Livie in ihr nächstes Abenteuer und stellt sich mutig ihrem gefährlichen Gegner. Doch diesmal hat sie sich mit der Zeit selbst angelegt und die lässt nicht mit sich handeln ... Miriam Rademacher, Jahrgang 1973, wuchs auf einem kleinen Barockschloss im Emsland auf und begann früh mit dem Schrei-ben. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Osnabrück, wo sie an ihren Büchern arbeitet und Tanz unterrichtet. Sie mag Regen, wenn es nach Herbst riecht, es früh dunkel wird und die Printen beim Lesen wieder schmecken. In den letzten Jahren hat sie zahlreiche Kurzgeschichten, Fantasyromane, Krimis, Jugendbücher und ein Bilderbuch für Kinder veröffentlicht.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 23.01.2018
Zum Angebot
Waidmannsheil - Science Fiktion oder Realität?
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Trilogie, deren erstes Buch, als fertiges Manuskript mit 201 Buchseiten vorliegt. Die beiden Hauptprotagonisten, Waldblume und Weißohr, erwachen in einem Krankenzimmer und scheinen am oder im Kopf behandelt worden zu sein. Sie merken sehr bald, dass in ihren Gehirnen etwas geändert ist, da sie die Sprache der Menschen, von ihnen Flachlandbewohner genannt, verstehen können, vor der Behandlung war es ihnen nicht möglich. Mit der Hilfe der Flachlandbewohner Krankenschwester Natascha, reicher Dauerstudent Robin, MTA Liesa und Förster Eduard, können sie aus dem Krankenhaus fliehen. Zwischen den Kreaturen Waldblume und Weißohr, die sich Waldbewohner nennen und deren Zuhause der Norderwald ist und den Flachlandbewohnern, entwickelt sich eine intensive Freundschaft. Der Kontrahent Professor Dr. Karl Neihus, ein berühmter, berüchtigter und nazistischer Gehirnforscher, dem Waldblume und Weißohr entkommen waren, sieht es als seine Lebensaufgabe an, beiden wieder habhaft zu werden. Nach einer Treibjagd, die für die Flachlandbewohner ein Fiasko wurde, erkannte der Professor, wie erfolgreich seine Gehirnforschungen zu erkennen waren. Nur ein intelligentes Wesen, mit organisatorischen Aktionsmöglichkeiten, konnte den Flachlandbewohnern eine solche Schlappe zufügen, zudem der Professor, Weißohr im Kampfgetümmel erkannt hatte. Diese Fähigkeiten konnten nur von Weißohr und Waldblume, in Verbindung mit seiner sensationellen Gehirnmanipulation, herrühren. Waldblume und Weißohr konnten es immer noch nicht fassen wie sehr ihr ganzes Leben, durch die extreme Gehirnveränderung, anders verlaufen würde. Es betraf nicht nur ihre Fähigkeit die Sprache der Flachlandbewohner zu verstehen, noch die Möglichkeit des organisatorischen und strategischen Denkens, sondern auch die intensive Steigerung ihrer Gefühle zueinander, als auch die Gefühle zu anderen. Der Professor gab nicht auf und mit Hilfe seiner Jagdkameraden und der Exekutive, startete er eine aufwendige Suchaktion. Waldblume und Weißohr setzten ihre ganzen neuen, vielseitigen Kräfte ein, um zusammen mit ihrer Sippe ihr Territorium zu verteidigen und auch zu verhindern, dass sie wieder eingefangen würden. Trotz der Hilfe der Flachlandbewohner-Freunde im Hintergrund, blieb der Ausgang lange offen. Die wahre Identität der Waldbewohner-Kreaturen, die anders als die Flachlandbewohner in und mit der Natur leben, wird erst bewusst am Ende des Buches aufgelöst. Erich Witte wurde 1948 in der Nähe von Oldenburg/Ol geboren und lebt jetzt bei Osnabrück. Schon als Jugendlicher war er sehr Natur verbunden. Jetzt möchte er endlich seine Fantasien, in Form eines Buches, weiter geben. Sein Ansatzpunkt, die Menschen, zusammen mit anderen Lebewesen, im Einklang mit der Natur zu bringen. Sein Anspruch, dass dem Leser beim Lesen die Zeit schnell vergeht und dass er ein bisschen zum Nachdenken gebracht wird.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die Ketzerin
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Peter Berlings spannender Roman über eine ungewöhnliche Frau zur Zeit der Kreuzzüge: Die schöne Laurence wünscht sich insgeheim, Ritter zu werden. Sie glaubt fest daran, eines Tages in die Runde der Gralsritter aufgenommen zu werden. Und das, obwohl sie in einer der seit Menschengedenken turbulentesten und wildesten Epochen voller Gegensätze lebt. Die Hoffnung auf das Paradies ist ein Widerspruch zur unbändigen Machtgier der Menschen. Gläubige Inbrunst, Angst und Schrecken und die Abkehr von der Welt bestimmen das Zeitalter der Kreuzzüge - und auch das Leben von Laurence. Peter Berling wurde am 20. März 1934 in Meseritz geboren, in der ehemaligen Grenzmark Brandenburgs. Seine Eltern waren die Berliner Architekten und Poelzig-Schüler Max und Asta Berling. Jugend, Krieg und Gymnasium in Osnabrück (wohin die Familie 1938 umzog) und auf dem Internat Birklehof im Schwarzwald. 1954 Beginn eines Architektur-Studiums in München, Wechsel zur Akademie der Bildenden Künste, Tätigkeiten als Werbegrafiker, Reiseleiter, Konzertveranstalter, Musikverleger. Angestoßen durch Alexander Kluge 1959 Einstieg in die Produktion von Filmen, beginnend mit Klaus Lemke, Werner Schroeter und schließlich Rainer Werner Fassbinder. In Folge zunehmender Co-Produktionen mit Italien übersiedelte Berling 1969 nach Rom. Gleichzeitig verstärktes Mitwirken als Charakterdarsteller in weit über 100 Filmen u.a. bei Werner Herzog, Jean-Jacques Annaud, Martin Scorsese, Volker Schlöndorff und R. W. Fassbinder. Sehr spät, erst 1989, begann Berling seine Karriere als Schriftsteller, als Verfasser historischer Romane. Bereits mit dem Zyklus »Die Kinder des Gral« gelang ihm ein Bestseller, übersetzt in bislang 18 Sprachen. Parallel zum Schreiben tritt Berling in der dtcp-Sendereihe »facts & fakes« bei Alexander Kluge auf. In bis heute mehr als 200 Folgen verkörpert er als Interviewter erfolgreich die verschiedensten Rollen aus grauer Vorzeit, glaubwürdig bis tief in die Wirren des 20. Jahrhunderts, vom Geheimdienstler und Opernsänger bis zum Organhändler, Tiefseeforscher und glücklosen Militärstrategen. 2011 erschien sein autobiografisch angelegter Roman »Hazard & Lieblos«, Kaleidoskop eines Lebens, Hoffmann & Campe, den er lieber »Liebfeig & Chûzpe« getitelt hätte. Demnächst wird Peter Berling 80, kein Ende in Sicht.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Fantasy, märchenhafte Krimis und Bitterböses
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Können Sie sich vorstellen, in einem Dorf unterhalb der Baumkronen zu leben? Wenn ja, sollten Sie zumindest schwindelfrei sein. Von dort geht es in eine Unterwasserwelt. Hier geschieht Ungewöhnliches. In Ellund bei Flensburg betreibt der Bestatter ein besonders lukratives Geschäft mit den Hinterbliebenen. Eine Freifrau wohnt in einem seltsamen Schloss mit besonderen Ambitionen. In Rinkelsbach geschehen ungewöhnliche Dinge, bei denen die moderne Elektronik eine Rolle spielt. Die sechste Geschichte spielt in Bremen, wo sich auf einem Dachboden der Horror breit macht. Am Zwischenahner Meer erregt ein merkwürdiger Leichenfund Aufmerksamkeit. Günther Seiler, geboren 1949 in Osnabrück, hat im Ruhestand seine Leidenschaft für das Schreiben entdeckt. Aufgewachsen in Wilhelmshaven und lange Jahre in Hamburg gearbeitet wohnt er nun in Köln. Doch der Norden lässt ihn nicht los, was in seinen Büchern immer wieder zu merken ist.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Weihnachtswunder - Eine Anthologie
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Man erzählt sich von Wundern, die immer zur Weihnachtszeit geschehen. Man weiß, es gibt sie. Man hat sie auch schon erlebt und ein klein wenig freut und hofft man immer wieder darauf, erneut eines zu erleben. Acht Autoren erzählen uns von verschiedenen Weihnachtswundern, die so passiert sein können oder nicht. Auf jeden Fall steigern sie die Vorfreude auf Weihnachten. ___ Der Erlös der Anthologie wird ausnahmslos an das Büro Aktiv Tübingen e.V. gespendet, um die Flüchtlingshilfe voranzutreiben. Aufgewachsen auf einem kleinen Barockschloss in den Tiefen des Emslandes, begann ich früh mit dem Schreiben über alte Gemäuer und ihre Bewohner. 1992 führte mich die Ausbildung zur Tanzlehrerin nach Osnabrück, wo ich noch heute lebe und arbeite. Da der Wunsch, ein eigenes Buch zu schreiben, mich nie richtig losließ, schrieb ich seit 2008 mehrere Romane in verschiedenen Genres.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 23.01.2018
Zum Angebot
Nur die Zukunft ist gewiss! - Satirische Scienc...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In den beiden ersten satirischen und erschreckend realistischen Science-Fiction-Stories wird nicht nur unsere Gegenwart, sondern auch unsere Vergangenheit zur Zukunft, was die bizarre Handlung umso unterhaltsamer macht. Wer in Markenzeichen: No-Name keine Designerklamotten trägt, wird auf den Archipel Gulasch verbannt, weil er sonst in einer auf Äußerlichkeiten fixierten Gesellschaft irgendwann unsichtbar zu werden droht. In Lola vs. Cola weiß sich der rückständige Westen gegen die paradiesischen Zustände in Panostia nur durch einen Mauerbau zu wehren. Beide Stories wurden in der Kategorie Beste deutsche Science-Fiction-Kurzgeschichte für den Kurd-Laßwitz-Preis nominiert. Zum Schluss die beiden Bonusstories Zielfahrt und Predigtplacement für die man das Genre Real Fantasy erfinden müsste. Neben seinem Philosophie-, Germanistik- und Sporstudium in Hamburg war der 1951 in Osnabrück geborene geborene Autor und Kabarettist Kalla Wefel in den 70er und 80er Jahren in professionellen Rockgruppen tätig, tourte durch die halbe Welt und war an mehr als 30 LP-Produktionen als Sänger, Musiker, Texter, Komponist und/oder Produzent beteiligt. Nach journalistischen Tätigkeiten unter anderem für die Zeitschrift Tempo sowie als Schulbuchautor für den Deutschunterricht (Hirschgraben/Cornelsen) und als Übersetzer von über hundert englischsprachigen Romanen startete er 1989 seine Karriere als Kabarettist und Autor und tourt seither mit seinen Programmen durch die deutschsprachigen Länder. 1999 erhielt er den Kleinkunstpreis Satirelöwe in der Sparte Solokabarett. 2005 erschien die Doppel-CD Die Erschöpfungsgeschichte. 2014 feierte er sein 25jähriges Kabarettjubiläum, 2015 sein 50jähriges Bühnenjubiläum.. Seit 2002 wohnt der gebürtige Osnabrücker wieder in seiner Heimatstadt, wo er neben seiner regen Tourtätigkeit und dem Veröffentlichen von Satiren und Romanen im Kulturzentrum Lagerhalle die Talkshows Heimatabend und Internationaler Heimatabend veranstaltet.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Leonardo und das Rätsel des Alchimisten
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Band 3 von 6 der mysteriösen Abenteuer des jungen Leonardo da Vinci In dem kleinen Dorf Vinci bei Florenz, 1462: Der Alchimist Vincente will seine Farbrezeptur Vincentes Blau dem zehnjährigen Leonardo vererben. Wenig später ist das Testament mitsamt der Rezeptur verschwunden. Hat vielleicht der unheimliche blauhändige Reiter etwas mit der Sache zu tun? Leonardo und Carlo sind sich einig: Der geheimnisvolle Farbendieb muss auf der Stelle geschnappt werden! Alfred Bekker Alfred Bekker wurde am 27.9.1964 in Borghorst (heute Steinfurt) geboren und wuchs in den münsterländischen Gemeinden Ladbergen und Lengerich auf. 1984 machte er Abitur, leistete danach Zivildienst auf der Pflegestation eines Altenheims und studierte an der Universität Osnabrück für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen. Insgesamt 13 Jahre war er danach im Schuldienst tätig, bevor er sich ausschließlich der Schriftstellerei widmete. Schon als Student veröffentlichte Bekker zahlreiche Romane und Kurzgeschichten. Er war Mitautor zugkräftiger Romanserien wie Kommissar X, Jerry Cotton, Rhen Dhark, Bad Earth und Sternenfaust und schrieb eine Reihe von Kriminalromanen. Angeregt durch seine Tätigkeit als Lehrer wandte er sich schließlich auch dem Kinder- und Jugendbuch zu, wo er Buchserien wie Tatort Mittelalter, Da Vincis Fälle, Elbenkinder und Die wilden Orks entwickelte. Seine Fantasy-Romane um Das Reich der Elben, die DrachenErde-Saga und die Gorian-Trilogie machten ihn einem großen Publikum bekannt. Darüber hinaus schreibt er weiterhin Krimis und gemeinsam mit seiner Frau unter dem Pseudonym Conny Walden historische Romane. Einige Gruselromane für Teenager verfasste er unter dem Namen John Devlin. Für Krimis verwendete er auch das Pseudonym Neal Chadwick. Seine Romane erschienen u.a. bei Blanvalet, BVK, Goldmann, Lyx, Schneiderbuch, Arena, dtv, Ueberreuter und wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 09.04.2018
Zum Angebot
Leonardo und die Verschwörer von Florenz
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Band 2 von 6 der mysteriösen Abenteuer des jungen Leonardo da Vinci In dem kleinen Dorf Vinci bei Florenz, 1462: Als der zehnjährige Leonardo und sein Freund Carlo im Wald herumstreunen, werden sie von maskierten Banditen entführt und in eine Höhle verschleppt. Dort gibt es schon einen Gefangenen: Luca, den Sohn eines reichen Patriziers. Die Sache scheint klar: Lösegelderpressung! Aber die Banditen haben ihre Rechnung ohne Leonardo und Carlo gemacht. Über den Autor: Alfred Bekker wurde am 27.9.1964 in Borghorst (heute Steinfurt) geboren und wuchs in den münsterländischen Gemeinden Ladbergen und Lengerich auf. 1984 machte er Abitur, leistete danach Zivildienst auf der Pflegestation eines Altenheims und studierte an der Universität Osnabrück für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen. Insgesamt 13 Jahre war er danach im Schuldienst tätig, bevor er sich ausschließlich der Schriftstellerei widmete. Schon als Student veröffentlichte Bekker zahlreiche Romane und Kurzgeschichten. Er war Mitautor zugkräftiger Romanserien wie Kommissar X, Jerry Cotton, Rhen Dhark, Bad Earth und Sternenfaust und schrieb eine Reihe von Kriminalromanen. Angeregt durch seine Tätigkeit als Lehrer wandte er sich schließlich auch dem Kinder- und Jugendbuch zu, wo er Buchserien wie Tatort Mittelalter, Da Vincis Fälle, Elbenkinder und Die wilden Orks entwickelte. Seine Fantasy-Romane um Das Reich der Elben, die DrachenErde-Saga und die Gorian-Trilogie machten ihn einem großen Publikum bekannt. Darüber hinaus schreibt er weiterhin Krimis und gemeinsam mit seiner Frau unter dem Pseudonym Conny Walden historische Romane. Einige Gruselromane für Teenager verfasste er unter dem Namen John Devlin. Für Krimis verwendete er auch das Pseudonym Neal Chadwick. Seine Romane erschienen u.a. bei Blanvalet, BVK, Goldmann, Lyx, Schneiderbuch, Arena, dtv, Ueberreuter und wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 02.04.2018
Zum Angebot