Angebote zu "Buch" (2 Treffer)

Der Gang des Helden in die Unterwelt als Weg zu...
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Ursulaschule Osnabrück (Ursulaschule Osnabrück), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Gang des Helden in die Unterwelt als Weg zu Vergangenheit und Zukunft (im Rahmen des Rerum Antiquarum Certamen, Schülerwettbewerb ´´Alte Sprachen 2007/2008´´, ausgerichtet vom Niedersächsichen Altphilologenverband NAV) A. DIE STRUKTURELEMENTE DER HOMERISCHEN NEKYIA UND DER VERGILISCHEN KATABASIS I. Gemeinsame Elemente und methodische Vorbemerkung Die beiden vorliegenden Texte, das elfte Buch der homerischen Odyssee und das sechste Buch von Vergils Aeneis, thematisieren innerhalb der langen Suche der Helden Odysseus und Aeneas nach der alten bzw. der neuen Heimat eine zentrale Etappe: die Katabasis in die Unterwelt. Trotz vieler Differenzen weisen beide descensus ähnliche tragende Elemente auf, die ich im Folgenden benennen und in ihrer Ausführung bei Homer und Vergil untersuchen möchte. Ausgangspunkt der Höllenfahrten ist der Held, den besonderen Eigenschaften zum Abstieg in den Hades qualifizieren. Er wird durch Weisung einer befehlsbefugten Instanz oder Person zu diesem Extremereignis motiviert und soll Prophezeiungen in Bezug auf die Zukunft durch einen bestimmten Toten erfahren und somit die Chance zum Erreichen der Heimat verbessern. Neben seiner besonderen persönlichen Qualifikation bedarf der Held bestimmter Riten, um Einlass in das den Lebenden gewöhnlich verschlossene Todesreich zu erlangen. Insbesondere sind hierbei Opferhandlungen und Gebete zu Pluto und Persephone zu erwähnen, zu deren Ausführungen der Held durch einen wissenden, übermenschlichen Führer konkrete Anweisungen erhält. Hat der Held diese munera durchgeführt, kann er - nach Überschreitung weiterer Schwellen der Unterwelt (traditionell sind hier der Fährmann Charon und der Höllenhund Cerberus zu nennen) - Kontakt zu den Seelen Verstorbener aufnehmen. Ob der Protagonist hierbei selbst

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Der Gang des Helden in die Unterwelt als Weg zu...
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Ursulaschule Osnabrück (Ursulaschule Osnabrück), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Gang des Helden in die Unterwelt als Weg zu Vergangenheit und Zukunft (im Rahmen des Rerum Antiquarum Certamen, Schülerwettbewerb ´´Alte Sprachen 2007/2008´´, ausgerichtet vom Niedersächsichen Altphilologenverband NAV) A. DIE STRUKTURELEMENTE DER HOMERISCHEN NEKYIA UND DER VERGILISCHEN KATABASIS I. Gemeinsame Elemente und methodische Vorbemerkung Die beiden vorliegenden Texte, das elfte Buch der homerischen Odyssee und das sechste Buch von Vergils Aeneis, thematisieren innerhalb der langen Suche der Helden Odysseus und Aeneas nach der alten bzw. der neuen Heimat eine zentrale Etappe: die Katabasis in die Unterwelt. Trotz vieler Differenzen weisen beide descensus ähnliche tragende Elemente auf, die ich im Folgenden benennen und in ihrer Ausführung bei Homer und Vergil untersuchen möchte. Ausgangspunkt der Höllenfahrten ist der Held, den besonderen Eigenschaften zum Abstieg in den Hades qualifizieren. Er wird durch Weisung einer befehlsbefugten Instanz oder Person zu diesem Extremereignis motiviert und soll Prophezeiungen in Bezug auf die Zukunft durch einen bestimmten Toten erfahren und somit die Chance zum Erreichen der Heimat verbessern. Neben seiner besonderen persönlichen Qualifikation bedarf der Held bestimmter Riten, um Einlass in das den Lebenden gewöhnlich verschlossene Todesreich zu erlangen. Insbesondere sind hierbei Opferhandlungen und Gebete zu Pluto und Persephone zu erwähnen, zu deren Ausführungen der Held durch einen wissenden, übermenschlichen Führer konkrete Anweisungen erhält. Hat der Held diese munera durchgeführt, kann er - nach Überschreitung weiterer Schwellen der Unterwelt (traditionell sind hier der Fährmann Charon und der Höllenhund Cerberus zu nennen) - Kontakt zu den Seelen Verstorbener aufnehmen. Ob der Protagonist hierbei selbst

Anbieter: Thalia.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot